Erfahrungen mit App Jobber

Forum für AppJobber
Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2125
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Erfahrungen mit App Jobber

Beitrag von mobilfoto » 05 Mai 2017, 10:10

Ja, das ist das Problem an AppJobber. Es gibt ganz selten mal Aufträge. Ich hab immer den Eindruck, das sind Zufallsergebnisse, wenn ein Kunde sich aus Versehen zu AppJobber verlaufen hat und da ne Erhebung beauftragt.
Die ganzen 1 € Jobs für Straßen und Baustellen sind nur Platzhalter und Beschäftigungstherapie, damit die App nicht so leer aussieht.
Zuletzt geändert von mobilfoto am 05 Mai 2017, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Chris S.

Re: Erfahrungen mit App Jobber

Beitrag von Chris S. » 05 Mai 2017, 10:23

Leider ist es tatsächlich so, dass AJ die wenigsten Aufträge bietet.
Man muss aber auch sagen, wenn es welche gibt, dann lohnen sie sich richtig (siehe Kühlabteilung für 21€).

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2125
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Erfahrungen mit App Jobber

Beitrag von mobilfoto » 05 Mai 2017, 10:28

Zur Entschuldigung könnte man gelten lassen, dass "AppJobber" bei dem Hersteller ("wer denkt was GmbH" aus Darmstadt) nur ein Nischenprodukt ist. Ich habe das hier im Forum mal als "Hobbyprojekt" bezeichnet wegen der schlechten Außenwirkung.
Die Firma verdient ihr Geld eigentlich mit Lösungen zum Beteiligungsmanagement für Verwaltungen und mit dem berühmt gewordenen "Mängelmelder".
Ihr müsst euch nur mal unter http://wordpress.werdenktwas.com/ die Refrenzen und verschiedenen Projekt anschauen. Danach ist klar, dass der "AppJobber" dort nur nebenher läuft.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

workhard
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert: 01 Mai 2017, 09:40

Re: Erfahrungen mit App Jobber

Beitrag von workhard » 05 Mai 2017, 10:54

Ich bin mit der App soweit zufrieden. Das mit den wenigen (gutbezahlten) Aufträgen ist das “einzige“ Manko. Aber immer wieder gibt es eben auch verhältnismäßig gutbezahlte Aufträge. Der Eazers Check hat 5 bis maximal 10 Minuten in Anspruch genommen und dafür sind 4 Euro in Ordnung. Die 1 Euro Jobs passen sogar manchmal auch in den Tag. Musste 5 Minuten auf jemanden warten und habe in der Zeit eine Geschwindigkeitsberenzung gecheckt. Optimal.

Benutzeravatar
Sascha
Ehrenmitglied
Beiträge: 1162
Registriert: 27 Jul 2016, 14:40

Re: Erfahrungen mit App Jobber

Beitrag von Sascha » 05 Mai 2017, 16:26

AppJobber hat zwar nicht so viele Auftrage wie Streetspotr oder Roamler, aber ganz so mau sieht es da nun auch nicht aus. Bei mir gibt es regelmäßig neue Aufträge (Geschenkartikel prüfen, Mietwagen checken, TomTom, Baustellen, Verkehrsschilder...).

Als Apps mit kaum Aufträgen wurde ich da eher BeMyEye und Click an Walk bezeichnen.

Benutzeravatar
appJobber Support
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: 17 Feb 2017, 13:37

Re: Erfahrungen mit App Jobber

Beitrag von appJobber Support » 08 Mai 2017, 10:13

Liebe Jobber,

erst einmal danke für eure Rückmeldung. Nur so können wir wissen, was ihr denkt, und uns auf diese Weise verbessern.

Dass der appJobber hier „nur nebenher läuft“ stimmt so nicht. Wir haben ein sehr engagiertes Team, welches sich alleine mit dem appJobber befasst und dieser somit die gleiche Priorität genießt wie unser anderes Projekt. Weniger wird der appJobber hier also als Nebenprojekt gesehen und eher sind wir stolz darauf, dass wir in zwei unterschiedlichen Bereichen erfolgreich agieren können.

Bei den 1€ Jobs handelt es sich um sehr große Pakete eines wichtigen Auftraggebers (TomTom), der die dadurch erhobenen Daten zur Aktualisierung seines Kartenmaterials benötigt. Somit sind diese Jobs für uns und unseren Kunden genauso wichtig wie andere. Da die Erledigung dieser Jobs keine zeitliche Dringlichkeit hat und nur einen sehr geringen Aufwand erfordert, halten wir und der Kunde die Belohnung von 1€ für angemessen: man darf hinter dem Ganzen auch nicht das Prinzip vergessen, dass diese Jobs nebenher erledigt werden können, wenn man sowieso gerade in der Nähe ist.

Wir freuen uns, dass euch die großen Jobs trotzdem so gut gefallen und versprechen, dass wir auch in Zukunft daran arbeiten werden euch eine hohe Anzahl an gut bezahlten Jobs liefern zu können.
euer appJobber Support

Chris S.

Re: Erfahrungen mit App Jobber

Beitrag von Chris S. » 08 Mai 2017, 11:52

Schade, dass TomTom kein Zeitziel hat.
Wären die 1€ Jobs für 3-5 Euro machbar, bin ich mir sicher, würde die Erledigungsquote ganz anders aussehen.
Bei mir entsteht für 1€ prinzipiell und grundsätzlich gar keine Motivation einen Auftrag zu erledigen.

Benutzeravatar
Plee G.
Professional
Beiträge: 255
Registriert: 08 Okt 2016, 15:54

Re: Erfahrungen mit App Jobber

Beitrag von Plee G. » 08 Mai 2017, 21:19

Jupp, wegen dem einen € ne Tour zu unterbrechen, oder: die Tour zu verlängern für die Zeit den ein ein Einrojob braucht, lohnt nicht.

Aber vor Jahren als die Städte voller Verkehrsspots waren wars schon schön. Jetzt sind nur noch vereinzelte.


PS. Macht ma wieder Plakate! - ich will nix hören von 'kein Auftraggeber' Ich will keine Ausreden hören. Ich will Plakate f'ieren!

Aber ich mag ja nicht nörgeln. Nicht solangs Diskas gibt.
Don't forget the G to se Plee.

Antworten