Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Forum für BeMyEye
Benutzeravatar
Sascha
Ehrenmitglied
Beiträge: 1143
Registriert: 27 Jul 2016, 14:40

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von Sascha » 17 Jan 2019, 16:38

Karhar hat geschrieben:
16 Jan 2019, 21:18
vielleicht wäre ja eine etappenweise abarbeitung möglich innerhalb des auftrags. war ja nur ne frage an euch profis.

gab doch auch bei aj (glaub ich jetzt jedenfalls) die möglichkeit bei aufwendigeren aufträgen die anforderungen auf 2 besuche aufzuteilen.
die checks bei bme scheinen mir ähnlich aufwendig.
Das geht nicht so einfach. Es gibt eine bestimmte Zeitvorgabe. Für Anfänger sind es glaube ich 2 Stunden. Innerhalb dieser Zeit muss der Auftrag erledigt werden, ansonsten läuft er ab. Den Auftrag über einen längeren Zeitraum zu verteilen funktioniert nicht.

Die Aufträge, die du meinst, waren Sonderfälle. Da hat der Anbieter (ich meine AJ), die Zeitvorgabe von sich aus hoch gesetzt, damit man den Auftrag an mehreren Tagen erledigen kann. Normalerweise muss man die Aufträge aber bei allen Anbietern, innerhalb weniger Stunden erledigen.

Benutzeravatar
A.K.
Forum Elite
Beiträge: 1645
Registriert: 08 Feb 2017, 19:23

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von A.K. » 28 Mai 2019, 11:40

BME hat seit dem letzten Update ein neues Design.
Ich konnte aber bisher keine substanzielle Änderung erkennen.

Was mich bei BME schon länger von der Erledigung der Missionen abhält:
1. Zu viel Text. Dadurch unübersichtlich.
2. Warum sind die Beschreibungen immer in Deutsch UND Englisch? (siehe Punkt 1).
3. Beispielphotos in der Missionsbeschreibung sind viel zu klein.
4. Schrift zu klein, Auge ermüdet schnell.
5. Verhältnis von Aufwand und Bezahlung ist oft zu schlecht.

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von mobilfoto » 28 Mai 2019, 12:29

Seit dem letzten Update funktioniert das Beenden der App unter Android nicht mehr. Unter Android ist es üblich, dass durch zweimaliges Drücken des "Zurück-Buttons" die App beendet wird.

Die App ist (und war schon immer) unergonomisch gestaltet. Es wird auf dem Bildschirm viel Platz für Leerzeilen, grafische Elemente und ähnlichen Kram verschwendet.
Die Beispielfotos sind größtenteils zu klein.

Ganz schlimm: die Texte sind nervtötend langatmig und ausschweifend.
Beispiel:
"Hallo Eyes!

Hier ist eine brandneue Shop-Check-
Mission für dich, bei du prüfst, ob
Dyson-Displays in ausgewählten
Geschäften vorhanden sind.

Hier ist ein kurzer Überblick darüber,
was zu tun ist:

[...]
"

Das sind 10 (ZEHN!) Zeilen, um folgenden Satz auszudrücken:
"Prüfe alle DYSON-Displays in diesem Geschäft"

Und das ist nur die Einleitung ("Anleitung") !
Danach folgt noch die "Detailed Instructions" über 4 (!) Bildschirmseiten auf deutsch und dann nochmal 3 Bildschirmseiten auf englisch. Also 7 Bildschirmseiten "Detailed Instructions", die überscrollt werden müssen.

Schon an dieser Stelle wären die 8 Euro verbraucht. BmE, bitte werfen Sie Geld nach.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Benutzeravatar
Sascha
Ehrenmitglied
Beiträge: 1143
Registriert: 27 Jul 2016, 14:40

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von Sascha » 28 Mai 2019, 14:04

mobilfoto hat geschrieben:
28 Mai 2019, 12:29
Seit dem letzten Update funktioniert das Beenden der App unter Android nicht mehr. Unter Android ist es üblich, dass durch zweimaliges Drücken des "Zurück-Buttons" die App beendet wird.
Das habe ich sofort nach dem Update an den Support gemeldet. Antwort bis heute Fehlanzeige.

Benutzeravatar
Chris S.
Forum Elite
Beiträge: 621
Registriert: 14 Apr 2017, 07:09

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von Chris S. » 28 Mai 2019, 16:16

Bei mir wird das Außenfoto teilweise einfach nicht übernommen.
Ich kann auf "Außenfoto erstellen" klicken, die Kamera öffnet sich, ich mache das Foto und das Bild wird einfach nicht angenommen.
Statt dessen erscheint wieder nur das Beispielbild, welches immer das selbe Geschäft von außen darstellt.

Dementsprechend kann ich nicht mit dem Auftrag beginnen, da der Check-In ohne das Außenfoto nicht erfolgt.

War jetzt schon drei mal der Fall.
Jedesmal ist dann irgendwann die Zeit abgelaufen und ich werde mit -50 Punkten dafür bestraft.

Der Support versteht mein Problem nicht, scheinbar bin ich der einzige.
Dann muss BeMyEye eben ohne mich und umgekehrt auskommen, auch nicht schlimm.

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von mobilfoto » 28 Mai 2019, 16:39

Chris S. hat geschrieben:
28 Mai 2019, 16:16
Bei mir wird das Außenfoto teilweise einfach nicht übernommen.
Ich kann auf "Außenfoto erstellen" klicken, die Kamera öffnet sich, ich mache das Foto und das Bild wird einfach nicht angenommen.
Statt dessen erscheint wieder nur das Beispielbild, welches immer das selbe Geschäft von außen darstellt.
Dementsprechend kann ich nicht mit dem Auftrag beginnen, da der Check-In ohne das Außenfoto nicht erfolgt.
War jetzt schon drei mal der Fall.
Jedesmal ist dann irgendwann die Zeit abgelaufen und ich werde mit -50 Punkten dafür bestraft.
Der Support versteht mein Problem nicht, scheinbar bin ich der einzige.
Dann muss BeMyEye eben ohne mich und umgekehrt auskommen, auch nicht schlimm.
Dieses Problem ist mir noch nicht begegnet, dafür aber ein anderes: Die App meint, ich sei zu weit vom Auftragsort entfernt. Es fehlen laut Anzeige noch 75m. Dabei stand ich vor der Tür vom Supermarkt. Das ist ein Problem, was alle anderen Anbieter auch kennen - allerdings schon lange in den Griff bekommen haben. Sogar Shopscout und DAS will was heißen! Das Problem tritt immer dann auf, wenn die formelle Adresse wie zB Hauptstr. 100 zu weit von dem tatsächlichen Eingang des Geschäfts entfernt liegt. Oft tritt das auf in großen Gewerbeparks oder in Einkaufszentren.

Es gibt in der BmE-App (Android) aber die Funktion "Problem?" und diesen Schiebeschalter daneben. Das überspringt die Eincheck-Funktion. Habt ihr das nicht?
Eigentlich sollte der Support das wissen.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Benutzeravatar
Chris S.
Forum Elite
Beiträge: 621
Registriert: 14 Apr 2017, 07:09

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von Chris S. » 28 Mai 2019, 17:30

Doch, diese Funktion habe ich auch.
Muss aber dennoch ein Außenfoto machen, um im Auftrag weiter zu kommen.
Daher nützt mir das in meinem Fall nichts.

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von mobilfoto » 28 Mai 2019, 19:39

Dein Handy benimmt sich komisch...
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Benutzeravatar
Chris S.
Forum Elite
Beiträge: 621
Registriert: 14 Apr 2017, 07:09

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von Chris S. » 28 Mai 2019, 21:22

mobilfoto hat geschrieben:
28 Mai 2019, 19:39
Dein Handy benimmt sich komisch...
Ja, aber Appjobber geht mit dem anderen Account und alle anderen Apps sowieso ;)

manu_ms
Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: 25 Mai 2019, 19:13

Re: Wie kommt ihr mit BeMyEye zurecht?

Beitrag von manu_ms » 29 Mai 2019, 08:41

Chris S. hat geschrieben:
28 Mai 2019, 16:16
Bei mir wird das Außenfoto teilweise einfach nicht übernommen.
Ich kann auf "Außenfoto erstellen" klicken, die Kamera öffnet sich, ich mache das Foto und das Bild wird einfach nicht angenommen.
Statt dessen erscheint wieder nur das Beispielbild, welches immer das selbe Geschäft von außen darstellt.
Ich hatte auch schon in letzter Zeit mehrmals das Problem mit dem Außenfoto. Bei mir wurde das Foto erst nach 4-5 Versuchen übernommen. Einmal musste ich die App komplett schließen und erst danach hat es wieder geklappt. Ich hoffe die hauen bald mal ein Update raus.

Antworten