Dyson Check

Forum für BeMyEye
regenator
Fortgeschrittener
Beiträge: 98
Registriert: 23 Dez 2016, 22:35

Dyson Check

Beitrag von regenator » 21 Jan 2019, 18:36

Warum ist der gleiche Job 2 mal ausgeschrieben ? :roll:

Bild

Benutzeravatar
Thomas S.
Doctor
Beiträge: 315
Registriert: 15 Okt 2016, 19:30
Wohnort: Leipzig

Re: Dyson Check

Beitrag von Thomas S. » 21 Jan 2019, 19:14

Ist hier auch einmal der Fall.. Andere Locations sind nur mit der niedrigeren Vergütung ausgeschrieben.
Kannst ja zunächst den lukrativen machen und später den Rest mit Routine einsammeln 😂😂😌

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Dyson Check

Beitrag von mobilfoto » 25 Jan 2019, 10:14

Hallo zusammen,
ich war letztens in einem Elektronikmarkt und während meine Holde(tm) in den DVDs stöberte, stöberte ich in den Apps, ob es vielleicht Aufträge im Markt gibt.
Zu meiner großen Freude gab es diesen DYSON-Auftrag von BeMyEye und genau wie bei euch war er zweimal in der App gelistet. Einmal für "3-7,50 €" und einmal für "22-28 €". Ich habe in beide Aufträge reingeschaut und sie erscheinen mir identisch zu sein.
Wie sich die Entlohnung von "3-7,50 €" bzw "22-28 €" ergeben soll, musste ich erstmal nachrechnen. Denn in dem einen Auftrag beträgt der Bonus für jede gefundene Zweitplatzierung 2 €, in dem anderen 1,50 €. Bis zu drei Zweitplatzierungen können gefunden werden. Das ergäbe dann eine Spannbreite von 6 € (aus 3 x 2€) in dem einen und 4,50 € (aus 3 x 1,50 €) in dem anderen Auftrag.
Ich finde diese Vorgehensweise ungeschickt. Es müsste auf den ersten Blick erkennbar sein, welche Vergütung gezahlt wird. Ich verstehe allerdings auch den Anbieter, der ein großes Interesse daran hat, dass der Jobber den ganzen Markt absuchen will und jede mögliche Zweitplatzierung finden soll. Diese Mühe sollte dann auch tatsächlich belohnt werden.

Ich nahm dann den Auftrag für 22 Euro an 8-)

Im Gegensatz zu manchen Zumutungen bei Roamler und Streetspotr fand ich den Auftrag angenehm zu erledigen.
Es geht darum, dass Displays von DYSON gesucht werden. Also nicht die normalen Produkte im Regal, sondern nur Sonderaufbauten. Es gibt eine ausführliche Beschreibung mit Beispielbildern, was gesucht wird und was nicht. Zudem gibt es konkrete Angaben, wie die Fotos gemacht werden sollen.
Wie hier schon besprochen nervte es auch mich, dass die Beschreibung sowohl in englisch als auch deutsch in der App hinterlegt ist. Dadurch muss man sehr viel scrollen und sich sehr konzentrieren. Ich kann mir vorstellen, dass der ein oder andere an dieser Stelle schon angesichts der reinen Masse an Text aufgibt.

Die gefundenen Displays stehen nach der Vorstellung von DYSON entweder frei im Raum oder mit dem Rücken an der Wand. In dem ersten Fall soll man 4 Fotos anfertigen, nämlich rundum von jeder Seite eins. In dem zweiten Fall soll man 3 Fotos anfertigen, nämlich eines frontal und je eines von links und rechts schräg.
An dieser Stelle ist übrigens ein Bug oder eine Kuriosität in dem Auftrag, der bisher noch keinem aufgefallen zu sein scheint: Selbst wenn man ein Display findet, das mit dem Rücken zur Wand steht, verlangt die App 4 Fotos, sonst kann man im Auftragsworkflow nicht weitergehen. Also ist man immer gezwungen, eines der eigentlich nur 3 erforderlichen Fotos doppelt zu machen, damit es weitergeht. Die App fragt nämlich nicht, welche Art von Displaypatzierung es ist.

Für jedes Display muss man dann noch die Fragen beantworten, ob dieses unversehrt ist, ob es mit Produkten bestückt ist, ob Werbung vorhanden ist. Von der Werbung (meist ein Prospektständer oder ein Poster) muss man dann noch 2 Fotos machen.

Insgesamt habe ich 2 Displays gefunden und diese mit je 4 Fotos gezeigt. Dann noch jeweils 2 Fotos für die Werbung. Das waren 12 Fotos. Ein 3. Display gab es nicht und als Nachweis habe ich 5 Fotos aus verschiedenen Bereichen des Markts gemacht.
Den Upload der 17 Fotos hab ich mit dem WLAN des Elektronikmarkts erledigt.

Schon nach 2 Tagen war der Auftrag akzeptiert. Weil ich 2 Displays gefunden habe, gab es zu der Basisvergütung von 22 € noch die 2 x 2 € hinzu und ich erwartete 26 €. Und da ist jetzt wieder etwas, was ich nicht verstehe, denn ich habe nur 24 € erhalten.

Trotzdem sind 24 € für etwa 20 Minuten konzentrierte Arbeit in Ordnung. Ich rücke BmE in den Apps auf dem Smartphone-Screen nach oben.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Mic
Level 2 Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 09 Jun 2018, 07:31

Re: Dyson Check

Beitrag von Mic » 04 Feb 2019, 13:31

Wenns so einfach wäre.
Vier Dysonsäulen stehen da. €€€

Aber kaum ist man da kommt ne Bedienung. Und ich fühl mich erwischt, beobachtet & gestört.

Aber bei 35 jucks mich schon.,

markus1006
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: 29 Mär 2018, 09:14

Re: Dyson Check

Beitrag von markus1006 » 05 Feb 2019, 14:11

Diese 4 Dysonsäulen stehen doch bestimmt in einem Quadrat zusammen aufgebaut... Die muss du als 1 ansehen. Meist gemischt.
Mach da auch meistens mehr Bilder als 4. Die Fotofunktion funktioniert bei der app ja ziemlich schnell und gut.
Hatte letztens auch mal ein Dyson Mitarbeiter .... muss man sich halt ne gute Story einfallen lassen :-)

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Dyson Check

Beitrag von mobilfoto » 05 Feb 2019, 15:16

markus1006 hat geschrieben:
05 Feb 2019, 14:11
Die Fotofunktion funktioniert bei der app ja ziemlich schnell und gut.
Ja, finde ich auch. Das Plus "+" Kreuz zum Auslösen des Fotos ist genau an der richtigen Stelle, um mit dem Daumen ein Foto nach dem anderen zu machen. Ich mache auch immer mehrere und lösche hinterher in Ruhe (und in Sicherheit) diejenigen, die nicht so gut geworden sind.
Hatte letztens auch mal ein Dyson Mitarbeiter .... muss man sich halt ne gute Story einfallen lassen :-)
Oder hingehen und sagen "Hi, ich komme zum Check der Promotion, haben Sie Interesse, dass wir das zusammen machen?" und die Sache ist in 10 Minuten stressfrei erledigt.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Mic
Level 2 Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 09 Jun 2018, 07:31

Re: Dyson Check

Beitrag von Mic » 09 Feb 2019, 15:07

Hmmmm. Die >30€ dysonjobs sind jetzt weg.
Ob die ausgelaufen sind? (wäre schön)

Benutzeravatar
Sascha
Ehrenmitglied
Beiträge: 1143
Registriert: 27 Jul 2016, 14:40

Re: Dyson Check

Beitrag von Sascha » 10 Feb 2019, 14:54

Mic hat geschrieben:
09 Feb 2019, 15:07
Hmmmm. Die >30€ dysonjobs sind jetzt weg.
Ob die ausgelaufen sind? (wäre schön)
Warum wäre das schön?

Mic
Level 2 Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 09 Jun 2018, 07:31

Re: Dyson Check

Beitrag von Mic » 11 Feb 2019, 14:17

Dann hat ihn kein anderer gemacht.

Mic
Level 2 Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 09 Jun 2018, 07:31

Re: Dyson Check

Beitrag von Mic » 12 Feb 2019, 16:36

Sagt ma, wie seht ihr das;
Gesucht werden die gebrenndeten Aufsteller.
Also diese stylischen Pappdinger.

Wenn Dysons an der Stirnseite stehen, auf ner Pallette, ist das auch gebrändet?

Antworten