Montagsrätsel vom 25.07.

Xded
Anfänger
Beiträge: 12
Registriert: 26 Jul 2016, 23:08

Montagsrätsel vom 25.07.

Beitrag von Xded » 01 Aug 2016, 16:51

Wie Ihr evtl schon bemerkt habt gibt es ein neues Rätsel. Aber ich glaube Streetspotr hat dor ein Fehler eingebaut.
Spotr P erledigt 100 Lidl-Spots. Aufgrund der .... bla unwichtig bla... Er gibt insgesamt 1.000.000,00€ aus, wobei die verteilung dieser Summe nicht gleichmäßig ist. Für den ersten Spot gibt er 99/100 von dem aus, was er für den ersten Spot bezahlt hat.
So hier ist der Fehler denn es müsste so lauten für den zweiten Spot gibt er 99/100 von dem aus was er für den ersten Spot bezahlt hat.

Weiter gehts.:
Der dritte Spot 98/99 von dem Betrag, den er für den zweiten spot ausgegeben hat, der vierte 97/98 von dem, was er für den dritten ausgegeben hat, usw.
rest ist bla bla und unwichtig.

Nun muss nur noch die gleichen Aufgelöst werden aber soweit bin ich noch nicht ^^ da ist verdamt viel zum schreiben. oder die haben sich auch mit dem 97/98 vertan und meinen eigentlich 97/100 aber gut das kann man aktuell nicht wissen

Benutzeravatar
Peter B.
Fortgeschrittener
Beiträge: 50
Registriert: 26 Jul 2016, 21:57

Re: Montagsrätsel

Beitrag von Peter B. » 05 Aug 2016, 01:24

Hier findet sich das fehlerhaft abgeschriebene Originalrätsel:

http://www.hirnwindungen.de/matheraetse ... heich.html

Ohne weitere Worte. :cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Sascha
Ehrenmitglied
Beiträge: 1162
Registriert: 27 Jul 2016, 14:40

Re: Montagsrätsel

Beitrag von Sascha » 07 Aug 2016, 19:45

Danke für die Lösung Peter. Da war die Story drumherum wohl wichtiger, als ein korrektes Rätsel.

Nike
Level 2 Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 26 Jul 2016, 21:58

Re: Montagsrätsel

Beitrag von Nike » 07 Aug 2016, 23:04

Dieses lächerliche Rätsel interessiert mich schon lange nicht mehr. Dient doch nur dazu, die Leute abzulenken und vorzugaukeln, es gehe bei SP um Spaß. SP ist ein knallhartes Wirtschaftsunternehmen, bei dem sich überhaupt gar nichts um Spaß dreht. Das Rätsel und auch diese Gewinnspiele fallen bei mir unter die Kategorie "Brot und Spiele", Nur um die Leute bei der Stange zu halten - genauso wie die "ach so tolle Community". Alles nur Ablenkungsmanöver! Die schon seit langem miese Stimmung in der Community ist kein Zufall!

Benutzeravatar
Peter B.
Fortgeschrittener
Beiträge: 50
Registriert: 26 Jul 2016, 21:57

Re: Montagsrätsel

Beitrag von Peter B. » 08 Aug 2016, 02:42

@ Sascha, der Dank gebührt nicht mir.
Der Name des Original Rätsels war kurz in den Streetnews zu lesen, bevor er gelöscht wurde.

@ Nike, dass es sich bei Streetspotr um ein Wirtschaftsunternehmen handelt wird wohl jedem Spotr klar sein.
Immerhin gibt es ja auch bares Geld als Entlohnung.
Spaß darf das Spotten dennoch machen!
Die Streetnews sind dabei ein ganz wichtiger Faktor, den meines Wissens keine andere Plattform hat.
Streetpoints, Badges, freundliche Belobigung nach erfolgreicher Erledigung eines Spots und eine angemessene Entlohnung spielen beim Spassfaktor eine wichtige Rolle.
Das von Streetspotr selbst aufgestellte Regeln, mir Füßen getreten werden, zeigte sich erstmals beim Osterbadge 2016.
Da ging es nur um Spaß und Vertrauen das verloren ging.
Beim erstmaligen Verstoß gegen die eigenen AGBs geht es um weitaus mehr.
Da geht es um die Seriosität!
Auch ein knallharten Wirtschaftsunternehmen sollte bemüht sein zumindest diese zu wahren!

Man kann die AGBs ja ändern aber bis zum Zeitpunkt der Änderung gelten sie!
Dies aber in Form eines falsch abgeschriebenen Montagsrätsel anzukündigen ist auch auf die Gefahr mich zu wiederholen ein Armutszeugnis!

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2127
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Montagsrätsel

Beitrag von mobilfoto » 08 Aug 2016, 07:36

Man nennt das Konzept "Gamification" und es bezeichnet grob gesagt den Einbau von spielerischen Anteilen in ein Arbeitsverhältnis. Die Arbeitnehmer sollen damit dazu gebracht werden, Spaß an der Arbeit zu entwickeln. Und das ganze als Spiel zu betrachten. Und sich anzustrengen. Und das Spiel gewinnt die Oberhand und der Wunsch nach Geld tritt in den Hintergrund.
Das ist ein gut ausgeklügeltes psychologisches Konzept. Streetspotr arbeitet mit einer Uni zusammen (Bochum?) und lässt sich wissenschaftlich beraten. Und es wirkt. In den Streetnews sind immer wieder Beiträge von Menschen zu lesen, die den Eindruck erwecken, sie würden auch umsonst Spots erledigen - nur aus Spaß. Das wäre natürlich der Traum von Streetspotr.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Xded
Anfänger
Beiträge: 12
Registriert: 26 Jul 2016, 23:08

Re: Montagsrätsel

Beitrag von Xded » 08 Aug 2016, 09:10

Bisher konnte ich jedes Rätsel mit ein bisschen suchen bei Google finden. Aber das letzt Montagsrätsel war dann doch der Hammer. ^^ So falsch abzuschreiben ist schon echt schwer.

@Nike Streetspotr kommt ursprünglich von einer UNI die Gründer sind meines Wissens entweder Studenten gewesen oder Wissenschaftlichemitarbeiter gewesen. Sprich die wissen sehr gut was sie machen müssen um die Leute bei der Stange zu halten =).

Xded
Anfänger
Beiträge: 12
Registriert: 26 Jul 2016, 23:08

Re: Montagsrätsel

Beitrag von Xded » 08 Aug 2016, 10:42

https://www.mathestunde.com/gleichungen ... metrie.pdf

Hier das ursprünglichen Rätsel von heute 08.08.2016

Nike
Level 2 Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 26 Jul 2016, 21:58

Re: Montagsrätsel

Beitrag von Nike » 11 Aug 2016, 19:38

Peter B. hat geschrieben: Das von Streetspotr selbst aufgestellte Regeln, mir Füßen getreten werden, zeigte sich erstmals beim Osterbadge 2016.
Da ging es nur um Spaß und Vertrauen das verloren ging.
Beim erstmaligen Verstoß gegen die eigenen AGBs geht es um weitaus mehr.
Da geht es um die Seriosität!
Auch ein knallharten Wirtschaftsunternehmen sollte bemüht sein zumindest diese zu wahren!

Man kann die AGBs ja ändern aber bis zum Zeitpunkt der Änderung gelten sie!
Dies aber in Form eines falsch abgeschriebenen Montagsrätsel anzukündigen ist auch auf die Gefahr mich zu wiederholen ein Armutszeugnis!
Es war jetzt nicht das erste Mal, dass SP gegen die eigenen AGB verstoßen wollte: Die 7-Tage-Prüfungs-Regel mit automatischer Spotakzeptanz wurde z.B. vor ca. 1 Jahr schon nicht eingehalten. Ich habe daraufhin alle abgelehnten Spots, die davon betroffen waren, OHNE Nachbesserung und mit Verweis auf die AGB wieder hochgeladen. Und sie wurde alle akzeptiert!

Holly
Nachwuchs
Beiträge: 45
Registriert: 26 Jul 2016, 22:03

Re: Montagsrätsel

Beitrag von Holly » 15 Aug 2016, 20:50

War mal wieder viel zu leicht zu finden. Hier der Lösungsweg:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 430-2.html

Antworten