Erhöhungen bei Roamler

Forum für Roamler
Benutzeravatar
A.K.
Forum Elite
Beiträge: 1650
Registriert: 08 Feb 2017, 19:23

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von A.K. » 26 Sep 2019, 20:34

unCrowd hat geschrieben:
26 Sep 2019, 20:08
Seit 3 oder 4 Jahren mindestens ist es schon so... Vorher hab ich nicht drauf geachtet
Wenn dann erst seit relativ kurzer Zeit. Bin ja auch schon mehr als 2 Jahren dabei und erlebe das jetzt zum ersten mal.

unCrowd
Professional
Beiträge: 257
Registriert: 27 Aug 2016, 15:20

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von unCrowd » 26 Sep 2019, 21:01

Hast ne PN

Benutzeravatar
A.K.
Forum Elite
Beiträge: 1650
Registriert: 08 Feb 2017, 19:23

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von A.K. » 26 Sep 2019, 21:17

unCrowd hat geschrieben:
26 Sep 2019, 21:01
Hast ne PN
Hast ne Antwort ;)

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2095
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von mobilfoto » 27 Sep 2019, 09:12

Ich hatte mir die Apps der Anbieter vor etwa 2-3 Jahren genauer angeschaut. Ich wollte als Programmierprojekt eine Universal-App programmieren, die aus allen Apps die Daten abgreift und auf einer Karte gesammelt darstellt.
Das Projekt wurde mir aber nicht genehmigt, weil das unerwünschte und vom Anbieter nicht vorgesehene Abgreifen von Daten nicht präsentationswürdig war :-) und ist deshalb aus Zeitgründen gestorben.

Ich erinnere mich vage so daran, dass die Roamler-App ihren Standort und den eingestellten Radius an den Roamler-Server meldet und dieser eine locationbasierte Auftragsliste erstellt und zurücksendet.
Wenn man in der App einen Auftrag annimmt, wird in der Auftragsdatenbank auf dem Server ein "in progress"-flag gesetzt und ein Countdown der verbleibenden Bearbeitungszeit gestartet. Während der Bearbeitungszeit wird der Auftrag nicht an andere Roamler in der Auftragsliste ausgeliefert - er ist "von der Karte verschwunden".

Sollte der Roamler-Kampagnenmanager die Preise erhöhen, läuft ein Prozess auf dem Server, der bei allen Aufträgen der Kampagne in der Datenbank den Preis neu setzt, außer der Auftrag ist bereits erledigt oder ist gerade in Bearbeitung.
Wenn der Auftrag zeitlich ausläuft oder abgebrochen wird, wechselt er wieder in den Status "available" und wird bei einer Anforderung dann wieder an andere Roamler in der Auftragsliste ausgeliefert - er ist in der Karte sichtbar.

Tatsächlich scheint sich mir in den letzten Jahren serverseitig bei Roamler einiges geändert zu haben, aber nicht diese Automatik.

Eine Ausnahme gibt es für Aufträge, die vom Review abgelehnt werden. Die Ablehnung führt dazu, dass der Auftrag in der Datenbank sich einen neuen "Preis" holt, wenn der Kampagnenmanager in der Zwischenzeit die Preise erhöht hat.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Stolke
Level 1 Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 03 Jan 2019, 22:46

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von Stolke » 13 Nov 2019, 12:56

Der Shell Backshop Check startet ab dem 15. wieder.
Diesmal zwischen 12 und 16 Uhr. Geht also eine Stunde länger.
Startet "schon" bei 5 Euro wenn es kein Fehler ist und runter auf 3 Euro geht beim Start.

MysteryShopper
Fortgeschrittener
Beiträge: 66
Registriert: 05 Aug 2019, 18:33

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von MysteryShopper » 14 Nov 2019, 11:22

Stolke hat geschrieben:
13 Nov 2019, 12:56
Der Shell Backshop Check startet ab dem 15. wieder.
Diesmal zwischen 12 und 16 Uhr. Geht also eine Stunde länger.
Startet "schon" bei 5 Euro wenn es kein Fehler ist und runter auf 3 Euro geht beim Start.
Interessant. Habe damit gerechnet, dass Roamler die Shell-Tests verloren hat, da die Tests in die Shelltests von Gapbuster eingearbeitet wurden.
Heute ist nicht aller Tage, ich shoppe weiter, keine Frage!

Benutzeravatar
Thomas S.
Doctor
Beiträge: 321
Registriert: 15 Okt 2016, 19:30
Wohnort: Leipzig

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von Thomas S. » 15 Nov 2019, 12:08

Stolke hat geschrieben:
13 Nov 2019, 12:56
Der Shell Backshop Check startet ab dem 15. wieder.
Diesmal zwischen 12 und 16 Uhr. Geht also eine Stunde länger.
Startet "schon" bei 5 Euro wenn es kein Fehler ist und runter auf 3 Euro geht beim Start.
Natürlich war es ein Fehler. Pünktlich zum Start und mit der Push stand der Auftrag bei schlanken 3€. 👍

MysteryShopper
Fortgeschrittener
Beiträge: 66
Registriert: 05 Aug 2019, 18:33

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von MysteryShopper » 15 Nov 2019, 18:29

Thomas S. hat geschrieben:
15 Nov 2019, 12:08
Stolke hat geschrieben:
13 Nov 2019, 12:56
Der Shell Backshop Check startet ab dem 15. wieder.
Diesmal zwischen 12 und 16 Uhr. Geht also eine Stunde länger.
Startet "schon" bei 5 Euro wenn es kein Fehler ist und runter auf 3 Euro geht beim Start.
Natürlich war es ein Fehler. Pünktlich zum Start und mit der Push stand der Auftrag bei schlanken 3€. 👍
Roamler wird immer dreister. Erst werben sie mit 5€ und zahlen dann nur 3€. So langsam wars das für mich
Heute ist nicht aller Tage, ich shoppe weiter, keine Frage!

Stolke
Level 1 Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 03 Jan 2019, 22:46

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von Stolke » 18 Nov 2019, 10:01

Die Lidl Rasierer Check steigen sehr langsam.
Heute von 2,50 auf 3 Euro gestiegen.
Hat auch wohl keiner bis jetzt gemacht. Immer noch 50 bei mir verfügbar.

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2095
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Erhöhungen bei Roamler

Beitrag von mobilfoto » 18 Nov 2019, 10:41

Stolke hat geschrieben:
18 Nov 2019, 10:01
Die Lidl Rasierer Check steigen sehr langsam.
Heute von 2,50 auf 3 Euro gestiegen.
Hat auch wohl keiner bis jetzt gemacht. Immer noch 50 bei mir verfügbar.
Ich hab einen von denen erledigt, damals noch für 2 €. Zum Ausprobieren mach ich das ja immer, egal zu welchem Preis. Der Auftrag müsste irgendwo so bei 5-7 Euro liegen, um attraktiv zu sein. Liegt er aber nicht, also lass ich die liegen.
Es geht darum, dass man im LIDL zwei Produkte suchen soll: den Rasierer und die Rasierklingen von GILETTE der Reihe "FUSION 5". Dazu muss man an drei Orten suchen: Regal mit Körperpflege, Aktions-Tische und Kassenregal. Wenn die Produkte nicht vorhanden sind, muss man trotzdem diese Bereiche als Nachweis fotografieren.
In dem von mir besuchten LIDL gab es die Produkte gar nicht. Trotzdem muss man natürlich die Bereiche absuchen. Vor allem den Kassenbereich finde ich schwierig zu fotografieren, aber zum Glück ist ja immer eine Kasse geschlossen, wo keiner sitzt oder davorsteht.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Antworten