Ich kann es nicht mehr ertragen - "Hmm, anscheinend wurde Ihr Bericht als "unvollständig" gekennzeichnet."

Forum für BeMyEye
Antworten
Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Ich kann es nicht mehr ertragen - "Hmm, anscheinend wurde Ihr Bericht als "unvollständig" gekennzeichnet."

Beitrag von mobilfoto » 21 Aug 2019, 09:00

Ich nutze jetzt im 4. Jahr BeMyEye und habe mittlerweile wirklich die Nase voll. Die Quote der mir abgelehnten Aufträge liegt irgendwo bei 50 Prozent und ich glaube nicht, dass ich so unerfahren und oberflächlich bin, dass das gerechtfertigt wäre.

Die Ablehnung erfolgt oft aus Gründen, die ich nicht zu vertreten habe.

Der häufigste Grund ist, dass die Aufträge mißverständlich formuliert sind UND die Ergonomie der App Mißverständnisse auch provoziert. Ich verweise als Beispiel auf die aktuellen DYSON-Aufträge. Man wird gebeten, 3 Displays von DYSON zu suchen und wenn es keines oder nur eines gibt, muss man trotzdem für alle weiteren jedesmal die selben Nachweisfotos erstellen. Das ist einfach bescheuert. Der Auftrag ist also von seiner Struktur her statisch und nicht dynamisch. Richtig wäre ein Auswahl im Sinne von "[X] keine weiteren Displays vorhanden" und dann mache ich einmal umfangreiche Übersichtsfotos aus allen Bereichen und fertig ist der Auftrag. Aber doch nicht 3x das selbe! Das Gemecker "bei dem zweiten nicht vorhanden Display fehlt der hintere Bereich der Staubsaugerabteilung" und "bei dem dritten nicht vorhandenen Display fehlt die linke Seite der Haarfön-Abteilung" ist nervig, weil ich die die entsprechenden Fotos, bezogen auf den Gesamtauftrag, schon eingereicht habe. Ich bin es einfach leid, 10, 20 oder gar 30 Fotos als Nachweis für Nichtvorhandensein einzureichen.

Der zweithäufigste Ablehnungsgrund ist, dass die eigene Kamera-Ansteuerung innerhalb der BeMyEye-App so schlechte Fotos erzeugt. Die Fotos sind grundsätzlich zu dunkel und (deshalb?) in vielen Fällen unscharf. Das Fokussieren und Ermitteln der Belichtung dauert einfach zu lange. Das können (alle) andere Apps besser! Von 10 eingereichten Fotos waren alle zu dunkel und 2 leicht unscharf. Wobei ich bei gutem Willen immer noch erkennen kann, dass das gesuchte Display dort auf keinen Fall steht. Der BmE Support sagt mir "Wir müssen ALLE Fotos scharf erkennen können. Bitte gehe zurück und erstelle diese beiden neu". Ich müsste JEDES Foto nach dem Erstellen in der Vorschau prüfen, ob es scharf genug ist.

Nein danke.

Ich warte jetzt die Prüfung der letzten 5 Aufträge ab, kassiere das Geld und dann deinstalliere ich die App. Nach 4 Jahren, 150 Aufträgen und bisheriger 99%-Annahmequote kann ich diesen Kindergarten einfach nicht mehr ertragen....
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Benutzeravatar
Chris S.
Forum Elite
Beiträge: 621
Registriert: 14 Apr 2017, 07:09

Re: Ich kann es nicht mehr ertragen - "Hmm, anscheinend wurde Ihr Bericht als "unvollständig" gekennzeichnet."

Beitrag von Chris S. » 21 Aug 2019, 11:27

Ich schaue seit Wochen nur noch in die Apps Streetspotr und Roamler um nach Aufträgen zu suchen.
Alle anderen Anbieter finden unter anderem aus dauerhafter Auftragsflaute oder den von Mobilfoto beschriebenen Fall keine Beachtung meinerseits.

Benutzeravatar
A.K.
Forum Elite
Beiträge: 1645
Registriert: 08 Feb 2017, 19:23

Re: Ich kann es nicht mehr ertragen - "Hmm, anscheinend wurde Ihr Bericht als "unvollständig" gekennzeichnet."

Beitrag von A.K. » 21 Aug 2019, 11:47

Ich schau immer wieder mal in die App, erledige aber auch schon längere Zeit keine Aufträge mehr. Aber außer ein paar Kaffeevollautomatenjobs und Blumen hatte die App eh nie was zu bieten.

H0lyshiit
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: 29 Aug 2019, 07:05

Re: Ich kann es nicht mehr ertragen - "Hmm, anscheinend wurde Ihr Bericht als "unvollständig" gekennzeichnet."

Beitrag von H0lyshiit » 29 Aug 2019, 07:18

BeMyEye ist aktuell die vierte App, die ich nutze....habe bisher nur einen Job gemacht und der wurde nach 8 Tagen genehmigt.
Als ich dann den Dyson-Job absolvieren wollte und nach dem ersten Display das nicht vorhandene Zweite mit Fotos belegen sollte und dann noch ein nicht vorhandenes Drittes war es dann vorbei....aktuell mache ich da garnichts. Echt schade drum....aber die Beschreibung und Forderungen sind da einfach zum Teil sinnfrei.

dirkdeus
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: 09 Sep 2019, 11:19

Re: Ich kann es nicht mehr ertragen - "Hmm, anscheinend wurde Ihr Bericht als "unvollständig" gekennzeichnet."

Beitrag von dirkdeus » 05 Okt 2019, 23:12

N’Abend. Habe BmE auch angeschrieben. Dyson Check abgelehnt weil mehr Fotos des Nichtvorhandenseins gefordert werden. Habe gefragt ob die mich verarschen wollen. Ein Haufen Fotos und antworten zum Check und dann sowas. BTW habe ich diese Nichtvorhandensein-Bilder gemacht. Fön-Abteilung und Staubsauger Abteilung. Aber eine Ventilator Abteilung gibt es nun mal teilweise im Herbst nicht mehr. Habe dazu geschrieben dass sie dann auf andere Leute hoffen müssen mit Metrokarte. Ich werde für ein dämliches Nichtvorhandensein Foto welches ich aber geliefert habe nicht noch mal 20 km fahren u d dass ich dann lieber bei Roamler weiter mache.
Mal sehen ob da einer zu Stellung nimmt.

dirkdeus
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: 09 Sep 2019, 11:19

Re: Ich kann es nicht mehr ertragen - "Hmm, anscheinend wurde Ihr Bericht als "unvollständig" gekennzeichnet."

Beitrag von dirkdeus » 11 Okt 2019, 22:34

So. Dyson in der Metro nochmal gemacht. Wieder abgelehnt. Aus den gleichen Gründen. Soll ich denen die ganze Metro abfotografieren!?!? Bin ich jetzt mit durch. So was dämliches .....habe ich noch nicht erlebt.

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Ich kann es nicht mehr ertragen - "Hmm, anscheinend wurde Ihr Bericht als "unvollständig" gekennzeichnet."

Beitrag von mobilfoto » 12 Okt 2019, 12:09

dirkdeus hat geschrieben:
11 Okt 2019, 22:34
So. Dyson in der Metro nochmal gemacht. Wieder abgelehnt. Aus den gleichen Gründen. Soll ich denen die ganze Metro abfotografieren!?!? Bin ich jetzt mit durch. So was dämliches .....habe ich noch nicht erlebt.
Das kenne ich - bei mir war es ebenfalls die METRO.
Und JA, die wollten tatsächlich die ganze METRO abfotografiert haben. Das liegt an dem dämlichen System, mit dem der Auftrag gestaltet ist. Du musst das erste vermutete DYSON-Display suchen - wenn das nicht vorhanden ist, muss man Nachweisfotos von jedem der im Text genannten Bereiche machen. Soweit so gut, das ist nachvollziehbar. Die METRO ist leider groß und die Nachweisfotos summieren sich an dieser Stelle schon auf 15-20 Stück.

Leider muss man danach das zweite vermutete DYSON-Display suchen - wenn das nicht vorhanden ist, muss man wieder Nachweisfotos von jedem der im Text genannten Bereiche machen. Das ist total krank, denn wenn man schon direkt am Anfang angegeben hat, dass KEIN DYSON-Display vorhanden ist, wird es "ein zweites" auch nicht geben. Interessiert die App aber nicht - man muss alles nochmal fotografieren.

Und um die ganze Sache total bescheuert zu machen, muss man danach das dritte vermutete DYSON-Display suchen - wenn das nicht vorhanden ist, muss man wieder Nachweisfotos von jedem der im Text genannten Bereiche machen. Wenn man schon direkt am Anfang angegeben hat, dass KEIN DYSON-Display vorhanden ist und dies bei dem zweiten auch bestätigt, wird es "ein drittes" nicht geben. Interessiert die App aber nicht - man muss alles nochmal fotografieren.

So kommt man auf 45-60 Fotos als Nachweis für das Nichtvorhandensein. Ist auch nur eine Abteilung nicht komplett zu sehen, wird der Auftrag abgelehnt. Hinzu kommt, dass die App (nicht mein Handy!) total dunkle und unscharfe Fotos macht.

Vielleicht haben sie genug Jobber, die eine METRO-Karte haben und den Job locker erledigen. Ich aber nicht mehr.
So schmerzfrei bin ich nicht. Ich hab die App deinstallert und lebe seitdem besser :)
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Antworten