Hart Drink Check

Forum für Roamler
Antworten
Mic
Level 2 Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 09 Jun 2018, 07:31

Hart Drink Check

Beitrag von Mic » 26 Sep 2019, 00:06

Testweise habi heut nen 7€ Strituosencheck durchgeführt.

Das is ein totalerKrampf im Arsch. Die 11 Fotos des Regals sind ja easy. Aber dann die einzelnen bunten Flaschen zu finden ist nervig.

76 Aufgaben warens.

/Kaufländer haben ja Ladendedektive. Wundert mich dass mich keiner anspricht wenn ich da dreimal raus&rein bin und dauernd am Alkiregal rumlungerte.
(vielleicht würde ich ja observiert. Aber fotografieren ist zu unkritisch.)
Gut dass Verkäuferinnen nicht so freundlich sind. Ala 'suchen sie was?'
Option 1; ja, das. ...und das. ... Und das ... Und wo finde ich das? ...
Option 2; nööö, üüüüberhaupt nicht. Beachten Sie mich nicht.
Option 3; danke, nein. Ich komm schon klar. 'den Eindruck machnse aber nicht'

unCrowd
Professional
Beiträge: 255
Registriert: 27 Aug 2016, 15:20

Re: Hart Drink Check

Beitrag von unCrowd » 26 Sep 2019, 08:43

Ja, hab da gestern auch einen angefangen...

In der Beschreibung stehen ja freundliche 5 bis 10 Fotos :/

App zu mir: wie viele Regalmeter usw..?
Ich zur App: 31
App so: nö, Antwort muss zwischen 0 und 18 liegen..

Da der Kaufland nach nem Totalumbau ein echt tolles Labyrinth hingezaubert hat beim Sprit, dass ich mit 18 Regalmeterfotos einfach nicht hinkommen würde,
und weil ich dann davon ausgehe, dass die "bis zu 30 Fragen" sich dann wie durch Zauberhand exponentiell erhöhen und ich das Zelt zum Übernachten gerade nicht dabei hatte, hab ich's dann geknickt.

Über dem ganzen Bereich hängen auch reichlich Kameras, und Rauswurf oder Hausverbot mag ich so was von gar nicht.

Manchmal fühlt man sich schon echt bisschen verschaukelt...

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Hart Drink Check

Beitrag von mobilfoto » 26 Sep 2019, 09:20

unCrowd hat geschrieben:
26 Sep 2019, 08:43
Da der Kaufland nach nem Totalumbau ein echt tolles Labyrinth hingezaubert hat beim Sprit, dass ich mit 18 Regalmeterfotos einfach nicht hinkommen würde, und weil ich dann davon ausgehe, dass die "bis zu 30 Fragen" sich dann wie durch Zauberhand exponentiell erhöhen und ich das Zelt zum Übernachten gerade nicht dabei hatte, hab ich's dann geknickt.
Ich hab etwas ähnliches erlebt, allerdings in einem REWE.
Die in diesem Auftrag von Roamler gesuchten Spirituosen sind hochpreisige Markenartikel. Ich vermute, Auftraggeber ist wieder DIAGEO, wie in den letzen Jahren schon öfters mal.
Diese hochpreisigen Markenartikel stehen oft nicht in dem regulären Spirituosen-Regal, sondern separat. Oft ist es eine Glasvitrine, ein Schrank oder ähnliches. Oder mehrere. In größeren Märkten ist die Auswahl meist auch groß. "Das Spirituosen-Regal" zu fotografieren ist also eine sehr naive Formulierung. Da sieht man, welche Erfahrung der Roamler-Innendienst hier nach außen trägt. Traurig.

Ich habe aber beschlossen, Roamlers eigene Probleme nicht zu meinen Problemen zu machen. Ich habe deshalb den Auftrag wörtlich genommen und habe
- "DAS Spirituosen-Regal" fotografiert (nur eines)
- keines der gesuchten Produkte gefunden (das ausgesuchte Regal hatte nur Eigenmarken)
- kein Kühlregal mit Mix-Dosen gefunden
- als Ersatz ein paar Getränkekühlschränke fotografiert.
- 9 Minuten gebraucht
- 4.50 Euro verdient

Nur so geht es.
Manchmal fühlt man sich schon echt bisschen verschaukelt...
Bei Roamler mittlerweile definitiv. Aber ich schaukel jetzt zurück!
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Terabyte
Nachwuchs
Beiträge: 35
Registriert: 26 Dez 2016, 17:50

Re: Hart Drink Check

Beitrag von Terabyte » 08 Okt 2019, 21:17

Solche Checks sind eigentlich total easy wenn man zuerst die Fotos macht, notfalls vorher die Aufgaben mit Platzhalter-Antworten füllen (und natürlich später nicht vergessen). Notfalls kann man bei Zeitmangel den Rest auch außerhalb des Ladens beantworten wenn man glasklar erkennbare Fotos hat. Viele Grüße

Antworten