Perfect Picture

Forum für BeMyEye
Antworten
anrewi
Nachwuchs
Beiträge: 26
Registriert: 14 Jul 2017, 19:28

Perfect Picture

Beitrag von anrewi » 12 Okt 2019, 14:42

Hallo , heute wollten wir uns mal an diesen Job wagen da die Vergütung mit 20 eur recht gut ist . Ich denke aber den ersten Job hab ich vermasselt 😂. Irgendwie habe ich im laufe des jobs nicht mehr verstanden was die wollen . Zb. Gesichtspflege , was mache ich wen diese direkt in der Mitte sind ? Muss ich dann von links alle Regalmeter auch mit anderen Produkten fotografieren ? Oder nur die Regalmeter wo Gesichtspflege vorhanden ist . Im Rewe waren alle gesuchten Produkte irgendwo immer mittig . Wäre super wen ihr noch einige Tips hättet oder Dinge worauf man besonders achten muss.
Lg

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Perfect Picture

Beitrag von mobilfoto » 12 Okt 2019, 18:43

Was steht dazu in der Beschreibung? Ich habe die App vom Handy deinstalliert und kann nicht nachschauen..
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

manu_ms
Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: 25 Mai 2019, 19:13

Re: Perfect Picture

Beitrag von manu_ms » 12 Okt 2019, 21:45

Hi, ich habe zweimal den Job erledigt und beide Male ist er abgelehnt worden. Du musst es echt perfekt machen. Ich habe schon so manche Regalmeter fotografiert, aber bei BME sind "deren kleinen Roboter" echt sehr pingelig. Bei mir wurden mehrere Punkte kritisiert: Überbelichtet = Licht-Reflektion auf der Plastikleiste mit den Preisschildern. Dann wurde mir geschrieben, ich habe schräg fotografiert = stand immer vor dem Regal und vielleicht mit einer Abweichung von 5 Grad fotografiert (was nur an an dem unteren Regalabschluss zu erkennen war). Dann hatte ich Regalmeter mit nicht gesuchten Produkten fotografiert (da war ich mir unsicher, ob die Produkte zu den gesuchten Produkten gehören). Zuletzt war bei einem Job 1 Foto unscharf. Bei nahem ranzoomen war es wirklich unscharf. Das war der einzige Punkt den ich nachvollziehen konnte. Vorsichtig musst Du auch bei Gondelkopf-Regalmetern sein. Ich hatte bei Handcreme einen Regalmeter vor Kopf und hatte nicht den gleichen Abstand wie bei den anderen Fotos. Das wurde auch bemängelt. Ich möchte mal wissen, ob einer den Job genehmigt bekommen hat? Normalerweise komme ich mit den Jobs bei BME ganz gut zurecht, aber da hat es irgendwie klappen wollen. Naja, ist halt so.

Was ich super fand war allerdings die Einblendung der Abgrenzung bzw. die optische Einblendung des Anfangs vom Regalmeter. Können sich andere Apps ein Beispiel dran nehmen.

manu_ms
Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: 25 Mai 2019, 19:13

Re: Perfect Picture

Beitrag von manu_ms » 13 Okt 2019, 08:48

Wow, Preissenkung. Statt 20 Euro nur noch 9,90 Euro. Scheinbar wurden ein paar Jobs erledigt (und genehmigt).

Benutzeravatar
mobilfoto
Forum Elite
Beiträge: 2057
Registriert: 06 Aug 2016, 17:29

Re: Perfect Picture

Beitrag von mobilfoto » 14 Okt 2019, 12:51

Diese Art von Aufträgen gibt es mittlerweile bei vielen Anbietern. Und sie haben eines gemeinsam: die Bilder werden im Anschluss durch eine automatische Bilderkennung verarbeitet. Deshalb müssen sie diese bestimmten Kriterien wie Reflektionsfreiheit, Winkel, Abstand haben. Sie sind auch alle schlecht bezahlt und haben eine hohe Ablehnungsquote. Welche Gründe sprechen also noch dafür, diese Aufträge zu machen? Keine.
Ich fordere: Kein Auftrag unter 5 €!

Antworten